Kommunikation auf der ganzen Welt
Branchentrends

Wie internationale Unternehmen weltweit kommunizieren

Branchentrends

Wie internationale Unternehmen weltweit kommunizieren

Vor nicht allzu langer Zeit war die Idee, eine Online-Präsenz in mehrere Sprachen zu übersetzen, entmutigend. Wie könnte es gemacht werden? Die Kosten, die Zeit … es fühlte sich alles unerschwinglich an. Schneller Vorlauf in die heutige Zeit und wir leben in einer Welt, in der zwei Drittel der Fortune-500-Unternehmen eine internationale Präsenz haben. Die Welt wird tatsächlich kleiner, vernetzter, wirklich international – und das ist aufregend. Es bedeutet aber auch, dass wir noch besser darin werden müssen, Inhalte in mehrere Sprachen zu lokalisieren und gleichzeitig das Material in einer zunehmend vernetzten Welt an eine Vielzahl von kulturellen Geschmäckern anzupassen.

Wie wird ein Unternehmen global?

Mit dem Internet und fortschrittlichen technologischen Tools verkaufen mehr Unternehmen denn je an ein internationales Publikum und arbeiten mit globalen Teams zusammen. Einige Unternehmen eröffnen Büros an strategischen Standorten, um auf dem lokalen Markt für Furore zu sorgen, andere eröffnen Büros, an denen Arbeitskräfte billig und reichlich vorhanden sind, während andere – insbesondere in einer Welt nach Covid – zunehmend Remote-Mitarbeiter in allen Teilen der Welt einstellen.

Es stellt sich also die Frage: Wie kann ein Unternehmen die Erfahrung für jeden internen Stakeholder verwalten, damit eine Person überall, wo sie auf Mitarbeiterinformationen zugreift, dieselbe Erfahrung macht? Die Antwort ist einfach – arbeiten Sie mit einem professionellen LSP (Language Service Provider) zusammen. Diese Teams von Lokalisierungsspezialisten arbeiten mit Unternehmen zusammen, um sicherzustellen, dass ihre Produkte oder Dienstleistungen nicht nur international tragfähig sind, sondern auch, dass das von ihren Teams verwendete Material weltweit zugänglich ist. Es ist von entscheidender Bedeutung, dass alle Mitteilungen an globale Mitarbeiter – ob Schulungsmaterialien, Richtlinienaktualisierungen oder Informationen zu ihren Produkten und Dienstleistungen – überall gleich interpretiert werden, damit Teams effektiv auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten können. Während Subway beispielsweise sein Geschäft während Covid-19 auf die Digitalisierung umstellte, musste es ständig Materialien für die vielen Länder, in denen es tätig ist, übersetzen und lokalisieren, um die Mitarbeiter über aktuelle Gesundheits-, Sicherheits- und Betriebsrichtlinien in seinen Geschäften zu informieren.

Um internationalisierte und lokalisierte Inhalte bereitzustellen, die funktionieren, verfügen diese Lokalisierungsanbieter über ausgefeilte Fähigkeiten und Prozesse, die ihren Kunden dabei helfen, ihre Ziele zu erreichen, unabhängig von Land, Sprache oder Branche.

So viel zu tun in so wenig Zeit

Sprachdienstleister entwickeln Teams aus erfahrenen Linguisten, die Texte in einer Sprache nehmen und in einer anderen „lebendig“ machen können. Dies ist sowohl eine Kunst als auch eine Wissenschaft, und LSPs stellen sicher, dass die Leute, die mit ihnen arbeiten, auf die Details achten. Was meinen wir, wenn wir dies eine Wissenschaft nennen? Ein guter Sprachdienstleister wird messbare QA-Prozesse einrichten, die dem Linguisten helfen, genauere und qualitativ hochwertigere Ergebnisse zu liefern. Da Unternehmen immer globaler werden, müssen sie immer mehr Inhalte in mehr Sprachen lokalisieren, und zwar innerhalb der gleichen Zeitbeschränkungen. Um diese erhöhte Textmenge zu bewältigen und zeitnah zu liefern, entwickeln Sprachdienstleister Systeme, die optimale Ergebnisse liefern – auch wenn sie über die Fähigkeiten menschlicher Übersetzer hinausgehen.

Der Schlüssel zur Reduzierung von Zeit und Kosten

Innovation und Technologie zeichnen einen guten LSP aus und ermöglichen es ihm, mit den Anforderungen moderner Unternehmen Schritt zu halten. Die neueste KI-Technologie NMTPE (Neural Machine Translation with Post-Editing) ist ein hybrider Service aus maschineller und menschlicher Übersetzung, der lokalisierte Inhalte in einem Bruchteil der Zeit liefert – und das mit erheblichen Kosteneinsparungen. Da Unternehmen die Menge an Inhalten erhöhen, die sie lokalisieren müssen, werden diese Einsparungen entscheidend, um ihre Ziele zu einem erschwinglichen Preis zu erreichen.

Bei BLEND schauen wir uns die Bedürfnisse unserer Kunden an und schlagen proaktiv kostensparende Lokalisierungslösungen vor, mit denen sie ihre Ziele erreichen. Wir sind stolz darauf, uns ständig zu verbessern, um blitzschnell genauere Übersetzungen mit besserem Kundenservice zu liefern. Wir verstehen, wie wichtig Ihre Inhalte sind – und sehen uns als echte Partner unserer Kunden, die sicherstellen, dass wir Ihnen helfen, mit Ihrem Publikum und Ihren Mitarbeitern zu kommunizieren – kraftvoll, präzise und zeitnah.

Und während wir weiterhin innovativ sind, gewinnen unsere Kunden.

Lesen Sie unsere neueste Fallstudie, um mehr darüber zu erfahren, wie BLEND unsere NMTPE-Lösung proaktiv vorgeschlagen hat, um Castlight Health dabei zu helfen, die gewünschten qualitativ hochwertigen Ergebnisse zu einem Bruchteil der Kosten zu erzielen.

Bereit, mit der Lokalisierung zu beginnen?
loslegen

You may also enjoy

Kontakt aufnehmen

Möchten Sie Ihre Präsenz nativ in neuen Weltmärkten verankern? Sprechen Sie noch heute mit einem Vertreter, um die perfekte Mischung aus Lokalisierungsdiensten zu finden.